„Es gibt keine Mediensüchtigen…“ ~ Frank Zurmühlen

Das Internet der Dinge. Web 2.0. Digitalisierung. Begriffe, die die Debatten in Politik, Kultur und Gesellschaft anheizen

 

ist in unserer Mitte angekommen. Medien und die Nutzung von Neuen Medien ist omnipräsent.

Können Medien sinnvoll in Unterricht und Erziehung mit eingebunden werden? Wann ist der richtige Zeitpunkt, Mediennutzung zu lehren? Sind die Neuen Medien ein zu hohes Risiko. Bin ich mediensüchtig? Diese Fragen behandeln wir im Verlauf dieses Workshops.

Mit folgenden Inhalten:

  • Thesen zu Neuen Medien, Stand der Forschung
  • Erfahrungsaustausch
  • Handlungsstrategien mit Neuen Medien in Erziehung, Schule, Beruf und Familie
  • Mediensucht erkennen
  • Positive und Negative Beweggründe der Sucht
  • Perspektivwechsel
  • Selbsterfahrung und praktische Übungen mit Improvisationstheater
  • Medienproduktion

Zielgruppe

Schüler_innen, Lehrkräfte und Eltern

Zeitlicher Rahmen

½-, 1– oder 2-tägiger Workshop direkt an der Schule in 4, 6 bzw 12 Unterrichtsstunden oder in Ihren Räumen.

Kombination mit anderen Workshops

Dieser Workshop kann in Kombination mit dem Workshop „Soziale Medien, Internet und Cybermobbing“ gebucht werden. Wir freuen uns auf eure individuelle Anfrage.


UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Projekt/Workshop
ImproCoolTourSoziale Meiden, Internet und CybermobbingKommunikationstrainingGruppentraining - TeamEventPlanspielAnderes Thema


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.