Ein politisches und kulturelles Bildungsprojekt der Heinrich-Seidel-Grundschule und den
und den Kulturpiloten im Brunnenviertel.

Im Rahmen des Theaterprojekts erproben wir das Stück „Ich bin für mich“ von Martin
Baltscheit und Christine Schwarz. Wir arbeiten mit Techniken und Methoden aus der Theater-
pädagogik und nutzen Übungen speziell aus dem Improvisationstheater.

Allen teilnehmenden wird ein Raum zur spielerischen Entfaltung der eigenen Persönlichkeit
ermöglicht.

Das lernen wir:

  • Demokratiebegriff behandeln und spielerisch darstellen
  • Szenisches Bühnenspiel
  • Interpersonale Fähigkeiten trainieren
  • Das Selbstbewusstsein stärken
  • Förderung der Kreativität
  • Inneres Wachstum
  • Emotionale und soziale Kompetenz entwickeln
  • Interaktions- und Kommunikationsfähigkeit stärken
  • Teamfähigkeit stärken

WANN?
Wöchentlicher Kurs: Jeden Donnerstag (außer in den Ferien)

WO?
Heinrich-Seidel-Grundschule, Ramlerstraße 9/10


KOSTENLOSE ANMELDUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.